26.03.2020 – Liebe Freunde unserer kleinen Organisation,
in der jetzigen etwas merkwürdigen Zeit, möchten wir uns mit ein paar Informationen zu unserer Situation mitteilen, denn es erreichen uns immer mehr Nachfragen.
Zur Zeit geht es uns (noch) gut- Bulgariens Regierung hat sehr schnell gehandelt und öffentliche Instutionen rasch geschlossen. Wir hoffen, dass sich das Virus hier nicht so sehr ausbreiten wird. Die strikten Anweisungen des Präsidenten bringen für unsere Tiere allerdings auch Nachteile mit sich.
* Supermärkte lassen nur noch eine begrenzte Anzahl von Kunden zu
* Futternachlieferungen brauchen immens lange bis Bulgarien, mehrere Grenzen bis BG sind geschlossen
* Menschen haben Angst, ihre Tiere könnten sie anstecken
* Viele bekommen eine Panik, ihre Tiere nicht mehr versorgen zu können
* Anweisungen, zuhause zu bleiben, werden recht gut befolgt
* Restaurants und Imbisse sind geschlossen
DAS BEDEUTET:
– Die Tiere vor den Geschäften werden kaum mehr im Vorbeigehen gefüttert
– Die Futterläden sind schon jetzt recht leer, wir wissen nicht, wann es neues gibt
– Es werden mehr und mehr Tiere ausgesetzt
– Futterstellen, Plätze an denen sich Tiere verlassen konnten, etwas abzugreifen, werden nicht mehr bedient.
UM ES KURZ ZU MACHEN:
Wir haben echt Angst!
… vor dem Anblick hungernder Tiere in nächster Zeit
… davor, dass ihr auch nicht mehr die MIttel habt, um uns weiterhin zu unterstützen
….davor, dass wir unsere Tiere nicht mehr ausreichend versorgen können
Unsere Tiere sind bestens untergebracht, wir hoffen, dass die Adoptanten unserer reservierten Tiere Geduld haben und auf ihre neuen Familienmitglieder warten. Wir haben uns mit Futterzusätzen wie Reis und anderem Getreide ausgestattet, um das Futter unserer Tiere notfalls zu verlängern. Jetzt geht es ums Sattwerden und wir springen über unseren Schatten, nur bestes Futter zu geben.
WIR HOFFEN, dass ihr weiter an unserer Seite seid, uns unterstützt und wir gemeinsam diese seltsame Zeit gut überstehen!
MEHR DENN JE zählt jede Spende für uns! Denn es wird mehr Straßentiere zu füttern geben, so wir können, möchten wir auch andere Tierfreunde unterstützen und trotz steigender Futterpreise genug für unsere vierbeinigen Freunde kaufen können.
Wir danken euch allen von Herzen!
Bitte bleibt gesund und gebt auf euch acht!

Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende
oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende