Alexandra M., Hamburg (via facebook)
Unsere Hundeseele kommt übrigens von diesem wundervollen kleinen Tierschutzverein: https://tinbg.com/
Hier wird mit viel Herz Tierschutz gelebt.
Absolut zu empfehlen insbesondere für Menschen, die gerne aus dem Tierschutz adoptieren möchten, aber auch Respekt davor haben und ein bisschen an die Hand genommen werden müssen. So wie wir 🙈. Donna wurde uns genau beschrieben, unzählige Videos und Fotos geschickt und persönlicher Kontakt gehalten. Donni wurde bestens auf die Ausreise vorbereitet, kam gesund und munter und in einem irre gepflegten Zustand bei uns an. Und sie entspricht ihrer Beschreibung unfassbar genau. Auch nach der Adoption ist Katinka Steffens als Ansprechpartner immer da!

– mit Katinka Steffens.

Nicole R., Kapfenhardt

„Ich wollte nur mal fragen..“ so fing es an. Erste Gespräche, Rückfragen und dann die Idee.. „ich kenne einen Hund der trifft auf alle Deine Wünsche und Erwartungen zu“ kam die erste Nachricht. Viele Gespräche, sehr viele Videos und Fotos später war klar.. mir wurde nicht zuviel versprochen.

Alle meine Sorgen über Probleme bei Straßenhunden wurden getestet (z.B. Männerverträglich) und mir per Video geschickt. Mehr Fürsorge und Aufmerksamkeit in der Zusammenarbeit und in der Adoption eines Tieres wurde mir noch nie zuteil und ich habe schon einige Tiere aus dem Tierschutz. Noch nie war die Zusammenarbeit so intensiv wie hier. So kam es, das wir nach längerer coronabedingter Wartezeit, in welcher unsere Stella wirklich liebevoll und gut untergebracht war, endlich zu uns ausreisen durfte. Auch hier wurde allergrößter Wert auf einen anständigen und tierfreundlichen Transport gelegt. Und wirklich, vom ersten Telefonat bis zum heutigen Tag an dem unsere Stella Teil unserer Familie geworden ist, bin ich der festen Überzeugung das diese kleine Organisation wirklich Großes leistet. Stella ist genau so wie alle Fotos, Videos und Infos die wir aus Bulgarien erhalten und uns gewünscht haben.  Vielen Dank einem tollen Team

Sonja K., Bodenmais

Seit Februar ist unser Mäuschen Emma jetzt bei uns. Sie hat alle innerhalb kürzester Zeit um ihre Pfötchen gewickelt und entdeckt jeden Tag ein Stückchen mehr von ihrer kleinen Welt. Los ging das Ganze mit einem Facebook-Post, auf den ich ganz zufällig gestoßen bin – es war wirklich Liebe auf den ersten Blick! Bei einem Telefonat nahm sich Katinka so viel Zeit, um meine Fragen zu beantworten und mir einen kleinen Einblick in ihre Arbeit in Bulgarien zu geben. Bei diesem Gespräch und auch bei der Vorkontrolle konnte man sehen, dass dieser Organisation viel daran liegt, dass die Tiere ein tolles Zuhause bekommen und sie zu ihren Menschen passen. Bis Emma ausreisen durfte, stand Katinka mir (als totaler Hundeanfängerin) mit Rat und Tat zur Seite. Das hat sich auch nach der Adoption nicht geändert. Ich schicke auch immer mal wieder Fotos oder kurze Nachrichten und erzähle, was Emma so alles erlebt. Wir haben uns ein freundliches neues Familienmitglied gewünscht, das im Alltag überall dabei sein kann. Und da ist sie: Eine so aufgeschlossene Hündin voller Energie – da macht Mami manchmal vor ihr schlapp. Wir sind wirklich überglücklich, dass sie bei uns ist.Tiere in Not Bulgarien – ihr seid eine Organisation mit Herz. Macht weiter so! Wir danken euch für alles, was ihr tagtäglich leistet, um den Tieren ein schönes Leben zu ermöglichen und dafür, dass ihr unsere Maus gerettet, umsorgt und zu uns gebracht habt- ihr seid sooooo toll!

Eileen H., Hannover
Seit August 2017 ist Jason in Deutschland bei mir. Es war ein blind Date und er war nicht immer der Hund den ich mir,, gewünscht“ habe (halt ein Junge in der Pubertät), aber definitiv der Hund den ich gebraucht habe. Er hat mich in Geduld gelehrt und das macht er teilweise heute noch. Aber der Dank, für die auch mal schwierigen Momente ist ein Freund fürs Leben. Danke, dass Ihr euch so viel Zeit genommen habt, alle Zweifel einer Adoption eines Tieres aus dem Ausland zunehmen und auch später mit Rat und Tat an unserer Seite steht:)
Inga F., Köln
Emmi hat unser Leben total auf den Kopf gestellt, sie ist eine unglaubliche Bereicherung und wir wachsen jeden Tag mehr zusammen. An der Herausforderung einen Hund zu erziehen, wachsen auch wir.
Emmi hat schon ganz viel Liebe mitgebracht, die in ihrem Wesen verankert ist, und das haben wir mit Sicherheit auch dem liebevollen Umgang und der Fürsorge von den Menschen vor Ort zu verdanken, die sie aufgenommen, aufgepäppelt und umsorgt haben.
Danke dafür. ❤
Sylvia V., Bad Lippspringe
Ich bin und war mehr als zufrieden mit der Organisation „Tiere in Not Bulgarien“. Ich habe 2013 Chuck adoptiert, es lief alles reibungslos ab , auch nach der Adoption hatte /habe ich immer noch Kontakt und falls was etwas sein sollte, weiß ich das der Verein mir mit Rat und Tat zur Seite steht. Mit meinem Hund Chuck gab es nie irgendwelche Probleme. Er lebte sich sofort ein und ich habe nie eine Sekunde bereut ihn zu adoptieren. So habe ich beschlossen 2018 noch einen Hund von genau diesen Verein zu adoptieren: Cara.  Auch da lief wieder einmal alles nach Plan. Unkompliziert und wirklich sehr liebe nette Menschen. Die Aufklärung war mehr als super. Aber auch mit Cara gab es keinerlei Probleme. Ich kann diesen Verein mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Bogdana und auch die liebe Katinka stehen mit Rat und Tat zur Seite. Selbst nach der Adoption. Und auch bei Cara habe ich keine Sekunde bereut. Dieser Verein ist zu 1000% ehrlich und zu verlässlich. Mit beiden Hunden sind wir mehr als glücklich. Vielen Dank für alles und wir sind sehr zufrieden und ich hoffe das ihr, auch wenn es manchmal schwer ist, genauso weiter macht, wie bisher. Ihr seid spitze.
Lg Sylvia mit Chuck und Cara.
Sabrina B., Hannover
Meine Livie ist am 10. Dezember 2017 zu mir gekommen. Sie hat sich ganz prächtig entwickelt und ist ein absoluter Traumhund. Ich bin froh, dass ich auf so eine tolle und hilfsbereite Organisation gestoßen bin, die einem mit Rat und Tat zur Seite steht.
ali
Maren M., Bleckmar
Abby kam im Juni 2015 zu mir und da ich bereits einen Hund aus Spanien habe, wusste ich genau worauf ich mich einlasse. Ich wusste, es wird nicht immer leicht sein. Denn jeder Hund, hat sein Päckchen zu tragen, auf Grund seiner oftmals schlechten Erfahrungen. Abby ist ein sehr unsicherer und ängstlicher Hund. Am Anfang hat sie sich schwer getan, sich einzuleben. Es mussten viele Bettdecken und Möbel unter ihr leiden. Ich wusste ja, es wird nicht leicht und ich würde lügen, wenn ich nicht sagen würde, ihr manchmal den Hals dafür umzudrehen. Doch trotzdem liebe ich sie und im Grunde sind es „nur“ Möbel und eine Abby gibt mir soviel. Mittlerweile hat sie sich eingelebt, sie liebt es auf dem Sofa zu liegen und mit den Katzen oder mir zu Kuscheln. Auch stehe ich bis heute eng mit dem Verein in Kontakt und unterstütze ihn immer gern, da ich weiß es kommt alles bei den Tieren an.
Yvonne E., Marl
Wir haben Molly seit dem 17.12 18. Molly hat sich sehr gut eingelebt und wir sind froh, dass sie bei uns ist.
Silke K., Hannover
Vor drei Jahren kam mein dreibeiniger Hunde-Engel Mandela Dank „Tiere in Not Bulgarien“ zu mir. Ein Jahr später dann das kleine Katzenmädchen Katinka. Ich denke, die Tatsache spricht für sich, dass ich auch ein zweites Mal ein Not-Fellchen von „Tiere in Not Bulgarien“ adoptiert habe. Die Beschreibungen stimmen zu 100%. Da wird nichts geschönt und auch nichts weggelassen. Die Betreuung ist super vom ersten Augenblick an und sie endet auch nicht mit der Adoption. Es gibt ein extra Forum, wo sich die Adoptiveltern austauschen können und man kann sich selbstverständlich auch an eine der drei Damen wenden, wenn es mal irgendwo brennt. 5 Sterne PLUS….. ❤ UPDATE: Am 18.09.2018 ist dann eine weitere miauende, kleine Bulgarin bei mir eingezogen. Es hat wie immer alles reibungslos geklappt. Die süße Mieze namens EM ist gesund und munter angekommen und hat sich bestens bei mir eingelebt. Herzlichen Dank!
Christin S., Bremen
Im September 2013 kam Smoky (ehemals Sid) zu mir. Jetzt wird er bald 6 Jahre alt und ich möchte ihn nicht mehr missen. Er ist mein bester Freund, mein Gefährte und mein Baby. ☺️ Er ist ein sehr wichtiger Teil meiner Familie, und ein Leben ohne ihn kann ich mir im Leben nicht vorstellen. Ich bin so dankbar, dass ihr ihn gerettet habt und er in mein Leben gestolpert ist.
Deniz Y., Bremen
Wir haben unsere Ella im Oktober 2015 adoptiert. Wir sind ganz zufällig auf die Organisation gestoßen und sind im Nachhinein auch froh darüber. Als wir Ella dort sahen haben wir uns sofort in sie verliebt und haben dann auch direkt angefragt. Dann haben wir uns über Facebook mit Katinka (die Organisatorin von „Tiere in Not Bulgarien“) in Verbindung gesetzt und uns etwas ausgetauscht. Nachdem das Gespräch positiv verlief, kam Katinka zu uns nach Hause und wir unterhielten uns über Hunde und was man so beachten muss. Sie schätzte ein, ob ein Hund vom Tierschutz auch gut zu uns passen kann. Nachdem das Gespräch positiv verlief, haben wir dann auch schon einen Termin bekommen, an dem wir unsere Ella bekamen. Zu aller erst waren wir sehr aufgeregt, aber sie wurde sofort ein Mitglied unserer Familie. Wir sind sehr glücklich diese Entscheidung getroffen zu haben, da sie soviel Freude in unser Leben bringt. Durch eine gemeinsame Gruppe der Adoptanten, können wir uns gegenseitig austauschen und Tipps geben. Wir freuen uns sehr auf so eine Organisation getroffen haben!!!
Heike F.-S.,  Wolfhagen
Madame Lilly Marleen geb. im Mai 2014 (bei uns seit September 2014) hat sich zu einem Prachthund entwickelt. Danke für die hervorragende Arbeit von „Tiere in Not Bulgarien“ ohne die unsere große Liebe nicht bei uns wäre!

18279923_10210463967609354_1577414658_n