13.04.2019

Vor Kurzem konnten wir drei Streunerkatzen kastrieren. Die beiden weiblichen Katzen (Mutter und Tochter) und der schwarze Kater, der das Weite suchte, bevor es möglich war, Fotos zu machen, können nun stressfrei ihr Leben weiterleben.
Wir versorgen sie täglich mit Futter an einer unserer Futterstellen und sie bekommen regelmäßig Wurmkuren und Floh-/Zeckenschutz.
Alle haben sich gut von ihrer OP erholt und müssen sich nun „nur noch“ um sich selbst sorgen und sich nicht um Vermehrung oder Versorgung von Jungtieren kümmern.
Kastrationspaten, Floh-/Zeckenmittel und Wurmkuren sind immer gefragt! Fragt gern, wenn ihr helfen möchtet!