25.05.2018 – Unser Bär Mailo ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen. Nach fast 9 Monaten mit uns hat auch er seine Chance bekommen und wir hoffen, dass Mailo es nun leichter hat, seine passende Familie zu finden. Erste Interessenten gibt es immerhin schon einmal und wir drücken ganz fest die Daumen!


Vielen Dank an Mailos Pflegeeltern, diesem „Brocken“ ein tolles Übergangsheim zu bieten- wir sind uns sicher, er genießt es in vollen Zügen bei euch!
Dankeschön an Heike Friebertshäuser-Stanz, Sonja und Sinead Hartung und allen, die über Gooding shoppen- hier erreichte und die vierteljährliche Auszahlung! Mailos Rechnung ist beglichen und wir freuen uns, dass ihr über eine so lange Zeit zu uns und ihm gehalten habt!
Mailo, dir wünschen wir ein schnelles endgültiges Zuhause, voller Freude, Spiel und Herausforderungen! Alles Liebe, du kleiner, großer Bär!

Mailo sucht ein Zuhause- DRINGEND!

25.04.2018 -Wir wollen und dürfen die Hoffnung für Mailo nicht aufgeben- aber die Verzweiflung wächst. Der inzwischen stattliche junge Mann wartet seit August letzten Jahres darauf, dass irgendjemand ihn mag und ihm ein Zuhause bietet. Bisher hatte er ein Glück.
Mailo ist….
* ca 10 Monate alt, kastriert
* 55cm hoch und wiegt 22 kg
* ein ganz lieber, sozialer Hund, der es liebt gekuschelt zu werden
* verträglich mit Katzen, Kindern und anderen Hunden
Mailo läuft schon gut an der Leine, was mit etwas Geduld und Liebe sicherlich noch perfektioniert werden kann. An neuen Orten fühlt er sich zunächst unsicher und braucht etwas Unterstützung, damit er mutiger wird. Er kennt nur seine Pflegestelle- hier ist er aufgewachsen und fühlt sich behütet.
BITTE HELFT UNS ALLE, DAMIT MAILO SO SCHNELL WIE MÖGLICH EIN ZUHAUSE FINDET! Er wird es bestimmt mit viel Liebe und Freude danken!
Wir danken allen sehr, die uns helfen, die monatlichen Ausgaben für Mailo zu begleichen. Vielen Dank an Sabine Fischer, Lena Stahlbrandt, Maren Müller, Claudia Prieur, Christina Brugger, Anita Pezo, Verena Kaselitz, Heike Friebertshäuser-Stanz, Claudia Vollmar, Georgia Tzanetos, Anke Gerbes, Alexander & Stephanie Fleischmann und Fabian & Alina Oswald für eure Unterstützung.
Wir schaffen es, Mailo die Pflege zukommen zu lassen, die er braucht, ihm gutes Futter zu kaufen, tierärztliche Behandlungen und Parasitenmittel zu bezahlen- dank euch! Da es derzeit nicht so aussieht, als würde Mailo in Kürze ausreisen können, rechnen wir mit Kosten in Höhe von 194 Euro bis Ende Mai für ihn. Wir hoffen, ihr haltet weiter zu unserem Riesenbaby und helft ihm.
Bitte vergesst nicht, sein Album zu teilen, euch umzuhören und Mailo zu unterstützen! Ein tolles Zuhause ist Mailos Traum- wann wird er wahr!?

Kontakt: Katinka Witte

Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo

oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo

02.03.2018 – Unser Junge Mailo ist inzwischen schon fast ein erwachsener Kerl. Er ist nun um die 9 Monate alt und seit August 2017 bei uns, als wir ihn als kleinen Welpen allein auf einer Tankstelle fanden. Seitdem hoffen wir auf eine bessere Zukunft für ihn und eine tolle Familie. Mailo sucht dringend seinen Adoptanten!


Dank eurer ganzen Unterstützung, eurer Spenden, haben wir geschafft, Mailo die beste Versorgung zukommen zu lassen, die wir ihm geben können. Vielen Dank an Maren Müller, Familie Ostermann, Claudia Prieur, Claudia Prieur, Lena Stahlbrandt, Christina Brugger, Heike Friebertshäuser-Stanz, Georgia Tzanetos, Heike Kossow, Familie Simsek, Eva Berberich und Sonja und Sinead Hartung – bis Mitte Februar konnten wir Mailos Rechnungen begleichen. Dennoch wird Mailo noch bei uns bleiben und weitere Kosten kommen auf uns zu. Bis Ende März wird seine neue Rechnung für Unterbringung, Futter, und Parasitenbehandlungen bei 213 Euro liegen. Bitte spendet für ihn, denn jede kleine Hilfe bedeutet so viel für uns!
Mailo ist junger Rüde voller Power, immer gut gelaunt und glücklich- er liebt menschliche Aufmerksamkeit, Zuwendung, liebt es, Bälle zu apportieren und mit anderen Hunden zu spielen. Er wird große Spazierrunden und/oder auch einen Garten benötigen, um sich richtig auszutoben. Wenn er ausgeglichen ist, wird er der liebste Hund der Welt sein und ihr werdet es nie bereuen, euch für Mailo entschieden zu haben. Mailo hat eine Schulterhöhe von 60 cm und wiegt derzeit 22 kg. Bestimmt braucht Mailo noch einiges an Erziehung, aber er hat auch schon eine Basis: Er kann „Sitz“, „Down“ und wartet geduldig auf sein Futter, bis er an den Napf darf. An der Leine läuft er auch immer besser. In Kürze wird Mailo kastriert. Er ist es gewohnt mit anderen Hunden zu leben und ist komplett gesund.


BITTE TEILT SEIN ALBUM, DAMIT AUCH MAILO DIE CHANCE AUF EIN ZUHAUSE BEKOMMT! Er ist schon so lange bei uns und es wird endlich Zeit, dass auch Mailo das bekommt, was er verdient: Ein glückliches, sorgenfreies Leben! BITTE TEILT UND HELFT MAILO! Vielen Dank!

 

Kontakt: Katinka Witte (tiere_in_not_bulgarien@web.de)

Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo

oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo

 

23.01.2018 –Wir freuen uns sehr über die finanzielle Hilfe zugunsten unseres Mailo von Sinead und Sonja Hartung, Alexander und Stephanie Fleischmann, Carola und Harald Renger, einem anonymen Spender, Heike Friebertshäuser-Stanz, Sabine Fischer, Anke Gerbes, Georgia Tzanetos, Heike Kossow, Familie Simsek und Sabine Zoll-Fröhlich! Vielen lieben Dank für eure Unterstützung! So können wir Mailo weiterhin seinen Platz auf der Pflegestelle bezahlen, Futter kaufen, für die tierärztlichen Kosten aufkommen und alle seine weiteren Bedürfnisse stillen.<3 Den einzigee Wunsch, den wir ihm bisher noch nicht erfüllen konnten, ist ein Zuhause! Ein richtiges Zuhause, mit einer liebenden Familie, die mit ihm arbeitet, Spaß hat, ihm eine neue Welt zeigt und ihm ein warmes Plätzchen bietet. MAILO SUCHT NACH WIE VOR SEIN ZUHAUSE!!! Er ist nun ungefähr 8 Monate alt und er benötigt DRINGEND eine Chance auf ein gutes Leben! Wir können ihm nicht genug Auslauf, Spieleinheiten und Aufmerksamkeit bieten. Wir können ihm nicht einen normalen Haushalt zeigen. All das möchte Mailo so schnell wie möglich kennen lernen! Mailo ist ein energievoller Hund, er ist verspielt, sehr sozial und liebevoll. Er ist ein ordentliches Stück gewachsen, wiegt inzwischen um die 20 kg und hat eine Schulterhöhe von 55 cm. Mailo versteht sich gut mit anderen Hunden, er kennt Grundkommandos wie „Sitz“, „Platz“ und er hat das Potential noch vieles mehr zu lernen…wenn sich nur irgendjemand für ihn interessieren würde!? BITTE TEILT MAILO, DAMIT ER SCHNELL SEINE FAMILIE FINDET, WIR BETEN JEDEN TAG DAFÜR! Solange er noch bei uns ist, steigt natürlich auch Mailos Rechnung wieder an. Bis Mitte Februar liegt diese incl Unterbringung, Futter und Parasitenbehandlungen bei 184 Euro. Wer mag, darf gern spenden! Wir freuen uns über jeden Euro, der uns hier ein Stück nach vorn bringt! Jede kleine Hilfe zählt und jedes Teilen erhöht Mailos Chance, endlich ein Zuhause zu finden- ein neues Leben! Vielen Dank!

Kontakt: Katinka Witte (tiere_in_not_bulgarien@web.de)

Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo

oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo

28.11.2017 – Wir sind sehr dankbar für die Spenden, die ihr unserem Mailo habt zukommen lassen! Vielen Dank an Sabine Fischer, Georgia Tzanetos, Maren Müller, Elke Pranz, Joseph Rose und Sonja und Sinead Hartung! <3
Ohne diese Unterstützung wäre es uns nicht möglich, den Tieren, die unter unserer Obhut sind, die nötige Pflege zu geben.
Mailos Rechnung konnten wir teilweise begleichen, da er aber noch immer bei uns ist und es keinerlei Anfragen für ihn gibt, kommen wieder neue Kosten hinzu. Wir sind sehr traurig und können kaum verstehen, dass sich niemand für unseren Jungen interessiert. Er kommt nun in ein Alter, wo er ganz dringend kontinuierliche Erziehung und Aufmerksamkeit benötigt- für Mailo ist es absolut wichtig, endlich ein richtiges Zuhause zu haben.
Mailos Rechnung wird bis Ende Dezember bei 207 Euro liegen- vorher wird er nicht ausreisen können, da wir nun eine Vermittlungsstopp einlegen- wir möchten unsere Tiere nicht als Weihnachtsgeschenke sehen! Bitte unterstützt unseren Rüden weiterhin- er ist darauf angewiesen.

 


Mailo ist ein wundervoller Junge, voller Liebe, sehr sozial, immer am Kuscheln und Küssen. Er ist verspielt und lustig, ein vertrauensvoller, freundlicher Hund. Mailo kann gut mit Katzen leben und mag Kinder. Er ist nun knapp 6 Monate alt und natürlich- wie alle pubertierenden Hunde- möchte und muss er nun viele Dinge lernen. Mailo ist ein sehr cleverer Junge und braucht einfach nur die Chance, dies zeigen zu dürfen.
Mailo wächst unter unserer Obhut auf, statt in einem richtigen Zuhause bei einer liebenden Familie zu sein. Wir wissen, alles braucht seine Zeit und wir warten geduldig bis die richtige Person auf unseren Mailo stößt. Vor drei Monaten haben wir den kleinen Welpen allein auf der Straße gefunden, allein auf einer Tankstellen umher irrend- mit dem Ziel ihm eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir hoffen, dass ihr uns helft, ihm diese bessere Zukunft zu gestalten, denn wir können ihm hier nur eine Zwischenlösung bieten und nicht die Aufmerksamkeit und Erziehung ermöglichen, die er so sehr sucht.
Mailo ist geimpft, gesund, hat einen Chip und ist mehrfach gegen Parasiten behandelt. Er ist mit seinem EU-Pass ausreisebereit.
Bitte teilt Mailo, damit er ein richtiges Zuhause findet, bitte helft uns weiterhin, damit wir für seine täglichen Bedürfnisse aufkommen können!
Danke für eure Unterstützung!

Kontakt: Katinka Witte /  E-mail: tiere_in_not_bulgarien@web.de

Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo

oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo

22.10.2017 – Wir danken von Herzen Anita Pezo, Maren Müller, Anke Gerbes, Christin Scheer, Heike Friebertshäuser-Stanz, Georgia Tzanetos, Familie Simsek und Birgit Iltgen für ihre Spenden zugunsten unseres Mailo. Vielen Dank für eure Unterstützung- Mailos Rechnung ist bis Ende September beglichen! <3 Bis Mitte November steigt Mailos Rechnung wieder auf 175 Euro an- bitte denkt weiter an unseren kleinen Jungen und helft uns und vorallem ihm, damit er weiterhin so gut versorgt wird und schon bald ein Zuhause findet. Mailo geht es sehr gut gut, er wächst und gedeiht. Seine Blutwerte sind super und der 4D-Bluttest auf Mittelmeererkrankungen fiel negativ aus- er ist ein komplett gesunder junger Hund. Inzwischen hatte Mailo zwei Impfungen, ist mehrfach entwurmt und gegen äußere Parasiten behandelt und gechippt worden. Mailo sitzt quasi auf gepackten Koffern und wartet auf sein Zuhause. Unser Junge ist ein Sonnenschein, voller Lebensfreude, sehr verspielt und sozial. LEIDER GIBT ES FÜR IHN NICHT EINE ANFRAGE! MAILO SUCHT DRINGEND NACH EINEM RICHTIGEN ZUHAUSE- je eher unsere jungen Hunde in einer Familie aufwachsen dürfen, umso einfacher wird es. Einen normalen Alltag, neue Dinge und Geräusche kennen lernen, all das können wir den Tieren hier nicht bieten. Bitte hört euch um und teilt! Mailo ist ausreisebereit! Mailo ist derzeit um die 4-5 Monate alt und wir gehen von einer mittleren Endgröße aus. Bitte helft, teilt und hört euch für Mailo um! Vielen Dank!

Kontakt: Katinka Witte /  E-mail: tiere_in_not_bulgarien@web.de
Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo
oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo

Mailo- kleiner Rüde von der Tankstelle

09.09.2017 – Unser kleiner Junge Mailo sagt danke! Vielen Dank an all die Menschen, die ihn und seine Rettung unterstützt haben: Anita Pezo, Birgit Iltgen, Claudia Vollmar, Familie Vossen, Marita Bartelt und Stephanie und Alexander Fleischmann. Dank euch Ist Mailos Rechnung bis Mitte September nahezu beglichen. Euer Vertrauen und eure Unterstützung bedeutet so viel für uns und gibt uns Kraft weiter zu gehen, weiterhin zu helfen und dabei die beste Pflege für unsere Tiere zu ermöglichen. Bitte hört nicht auf, Mailo zu helfen, denn er wird noch eine Weile bei uns bleiben müssen: Zunächst benötigt er alle Impfungen und dann natürlich ein Zuhause! Bis dahin wird er auf unserer Pflegestelle bleiben und alle notwendigen Versorgungen erhalten. Bis Ende September wird sich seine Rechnung daher auf 122 Euro belaufen, die Futter, Unterbringung, Parasitenbehandlungen, Bluttests, Impfungen etc beinhaltet. Gefunden ganz allein auf einer Tankstelle, hungrig, voller Flöhe und keine gute Zukunft in Aussicht- Mailo ist nun in Sicherheit, nimmt langsam zu und fühlt sich in unserer Pflegestelle sehr wohl.

 

 

Wir denken, dass er nun schon mehr als drei Monate alt ist, denn er wird in kürze mit dem Zahnwechsel starten. Wir wollen versuchen, ihm zu helfen, damit er eine gute Zukunft findet und ein tolles Zuhause. Auch dafür benötigen wir eure Hilfe! Helft ihr uns, für Mailo seine Menschen zu finden? Dieser freudige Kerl hat viel Liebe zu geben, er ist so verspielt und zugleich sehr bescheiden. Nur eine Berührung der Hand gibt ihm Sicherheit und er wird sofort kuschelig und ruhig. Bitte teilt Mailo und helft, dass er sein Zuhause findet, bitte unerstützt ihn! Vielen Dank!

Kontakt: Katinka Witte /  E-mail: tiere_in_not_bulgarien@web.de
Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo
oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo

 

26.08.2017 – So ein kleiner Junge, ganz allein auf der Tankstelle. Er lief zu jedem und suchte Kontakt. Wir haben herum gefragt, woher er kommt, natürlich wusste es niemand. Er zeigte sich plötzlich morgens dort und blieb den ganzen Tag. Am späten Nachmittag war er noch immer da. Kann man sich dann einfach umdrehen, sein Herz verschließen und weggehen? Nein! Es musste einfach gehandelt werden. Er war voller Flöhe, kratzte sich permanent- so ein armer kleiner Kerl! Auf der Straße wird er kein gutes Leben haben oder auch nur ein kurzes. Es ging einfach nicht anders: Wir haben den kleinen Mann aufgenommen! So schwer es auch ist derzeit, ein Zuhause für unsere Tiere zu finden, egal wie wenig Spenden wir derzeit haben.

 

 


Wir müssen nur daran glauben, dass alles gut wird und können sie nicht aufgeben- sie haben nur uns, ein paar Leute, die sich um die Streuner kümmern. Ein Tier zu retten ist viel für uns, egal wie klein es ist.
Wir werden ihn Mailo nennen. Er ist um die 2-3 Monate alt, sehr hungrig, aber ein richtiger Welpe, der Aufmerksamkeit und Spiel liebt und die Welt entdecken möchte. Vielleicht hatte er eine Familie, die ihn aussetzte, weil er sich nicht als der Rassehund entwickelte, wie man es sich vorstellte oder er verkauft wurde. Mailo wird nun in unserer bezahlten Pflegestelle untergebracht und bekommt die Pflege, die er braucht. Wir haben nun mit der dringenden Parasitenbehandlung (äußerlich und innerlich) begonnen. Dann wird er den Tierärzten vorgestellt für seinen ersten Checkup, bisher wirkt er gesund.
Wer hilft uns, Mailo zu unterstützen, denn ohne euch schaffen wir es nicht, diesem jungen Rüden endlich das Zuhause zu geben, dass er so dringend braucht. Ohne eure Hilfe schaffen wir es nicht, ihn ausreichend zu versorgen. Er benötigt hochwertiges Futter, Wurmkuren, Parasitenmittel, Bluttests usw.
All das muss bezahlt werden, dazu die Pflegestelle mit 2,70 Euro am Tag.
Bitte helft uns, Mailo zu retten und unser Versprechen zu halten, dass auch er ein gutes Zuhause bekommt.
Bitte teilt ihn!
Vielen Dank!

Kontakt: Katinka Witte /  E-mail: tiere_in_not_bulgarien@web.de
Spenden:
Tiere in Not Bulgarien
First Investment Bank
IBAN: BG73FINV91501215967629
BIC: FINVBGSF
Verwendungszweck: Spende Mailo
oder per Paypal:
tiere_in_not_bulgarien@web.de
Verwendungszweck: Spende Mailo